Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MCG Poetry Slam in der Kategorie „Aktualität“ ausgezeichnet

Foto:Isabel Machado Rios.

Bild 1 von 14

Gehrden/Region.

Mit kreativen Schauspielern austauschen, vernetzen und dabei noch Bühnenerfahrung vor 250 politisch interessierten und kritischen Zuschauern sammeln. All das konnten die Slamer des Matthias-Claudius-Gymnasium und die MCG-Band und in den vier Tagen des 41. Schauspielevents „Jugend spielt für Jugend“ am Ballhof in Hannover.

Professionelle Technik und großartige Unterstützung  vor und hinter den Kulissen rückten ihren Auftritt am vergangen Freitag ins perfekte Rampenlicht. Die begeisterten Zuhörer votierten dabei – wie in Gehrden - erneut mit Stimmzetteln und der Höchstpunktzahl für Malte Nebel. Dieser trat mit seinem energischen Poetry-Slam für mehr Anstrengung jedes einzelnen beim Umweltschutz ein. Den zweiten Platz belegte Ben Schiemann mit seiner Kritik an der eigenen Textgattung „Abschaum der Literatur“, gefolgt von Nele Seyfarth und ihren sozialkritischen Gefühlswelten und Alltagsbeobachtungen.

Festivalleiterin Janny Fuchs und die Jugend-Jury lobten am Ende die Vielfalt aller Inszenierungen. Themen wie Migration, Frauenfeindlichkeit und Vorurteile bis zu nachhaltigem Leben in unserer Gesellschaft spannten eine große Palette.  Da alle Gruppen so unterschiedlich im Alter der Spieler, in der Themensetzung und vor allem in der künstlerischen Ausgestaltung waren, sollte folgerichtig kein echtes Ranking stattfinden. Einen Preis für jede der 12 Gruppen gab es am Ende trotzdem. Die Slam-Texte der 17- bis 18-jährigen MCGler wurden mit ihren Leitthemen in der Kategorie „Aktualität“ ausgezeichnet.

Freude herrschte nicht nur bei den Schülern, sondern auch bei dem Team um Ludger Deters (P-Slam AG), Johannes Dörrie (MCG-Band) und Ruben Wiele (Video-Coach).

Am Ende gab´s auch noch Lob von prominenter Stelle. NDR-Moderator Arne-Torben Voigts hatte sich unter die Zuschauer gemischt und gestand: „Ach, ich hätte so etwas  nicht schreiben können. Reife Leistung der Slammer und Moderatoren. Und grandioser Rahmen mit Musk vom Feinsten und den tollen Videoeinspielern! Echt klasse!“

 

 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden