Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute ist Entdeckertag der Region

Team Waspo 98 spielt nach einem Training ab 14 Uhr ein Freundschaftswasserballspiel im Wasserpark Wennigsen.

Springe /Barsinghausen/Wennigsen/Gehrden/Schulenburg/ Laatzen/Gleidingen.

Springe - Wanderung im Springer Stadtforst

Verhaftungen, r√§tselhafte Vorf√§lle und eine Gerichtsverhandlung - die Familienwanderung entlang des alten Grenzverlaufs des Springer Stadtforstes wird erlebnisreich. Die Route f√ľhrt an der alten Forstgrenze entlang. Unterwegs passieren die Wandernden Stationen, an denen es spannend werden kann. Denn Vorsicht: Es sind nicht nur brave B√ľrgerinnen und B√ľrger im Wald unterwegs!
Abmarsch ist um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Springe.
Hier startet auch die Rallye, bei der Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren mitmachen k√∂nnen. Das Ziel der Wanderung ist der Springer Steinbruch. Hier wartet nicht nur eine St√§rkung auf die Wandergruppe, sondern auch eine Freiluft-Gerichtsverhandlung, bei der alle mitverhandeln d√ľrfen. Kinder, die nicht im "Gerichtssaal" bleiben wollen, k√∂nnen sich auf der H√ľpfburg austoben, im Klettern probieren, ans Lagerfeuer setzen oder gespannt zuh√∂ren, was ein Imker zu erz√§hlen hat. Die Wanderung ist auch mit Kinderwagen m√∂glich. F√ľr den R√ľckweg gibt es gegen eine kleine Spende einen Shuttleservice.

Barsinghausen-  Deister erleben unter Tage und im Wald

Mit der Grubenbahn geht es unter Tage. Von 9 bis 17 Uhr können Besucher im Klosterstollen rund 2,5 Stunden den Bergbau "vor Ort" erleben. Erwachsene zahlen 12,50 Euro, Kinder (mind. sechs Jahre alt) 6,50 Euro. Bitte beachten: Die Plätze zur Einfahrt sind begrenzt und immer heiß begehrt!
Um 14 Uhr wird mit dem Förster durch den Wald gewandert, Treffpunkt ist das Besucherbergwerk.
Von 11 bis 13 Uhr gew√§hrt die Deisterfreilichtb√ľhne einen Blick hinter die Kulissen.
Am Nordmannsturm auf dem Deister-Kammweg spielt die Band "Sound of Hope" ab 12 Uhr.

Wennigsen Wissen, Kunst und Wasserball

Ganz Wennigsen feiert am Entdeckertag: Rund ums Heimatmuseum steigt ab 11 Uhr ein Museumsfest mit Kinderprogramm, Livemusik und Aktionen der Feuerwehr.
Von 12 bis 16 Uhr f√§hrt der Kutschen-Shuttle an den Wennigser Sehensw√ľrdigkeiten entlang. Der Einstieg ist am Naturbad Wasserpark, am Museumsplatz und am Kloster Wennigsen m√∂glich. Kulturinteressierte sind bei den Klosterf√ľhrungen um 14 und 15 Uhr herzlich willkommen, die Klosterkirche ist auch ge√∂ffnet. Nur wenige Schritte entfernt steht das Zeitmonument Sonnenuhr, mit F√ľhrungen um 13 und 15 Uhr.
Mach-es-selbst heißt es im "Atelier zur Entfaltung der Sinne" des Vereins Musicon in der Albert-Einstein-Str. 2a: Wer mag, kann dort sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen oder auch nur zuschauen, wie die Arbeit am Webstuhl oder im Papieratelier vonstattengeht.
Der Wasserpark ist mit seinen fast 2.000 Quadratmetern Schwimmfl√§che und Deisterblick eine Wennigser Attraktion: Ab 12 Uhr laden die DLRG und die Johanniter zu allerlei Aktionen ein, auch die Erste Hilfe ist ein Thema. Kinder k√∂nnen sich schminken lassen oder auf der H√ľpfburg toben.
Ab 14 Uhr zeigt das Herrenteam der WASPO98 im Freundschaftsspiel, was die Spitzensportler im Wasserball k√∂nnen. Der Eintritt ist √ľberall kostenfrei.

Gehrden - Wissen schaffen

Die Diskussionen sind Geschichte: Fast 30 Jahre nach der Grundsteinlegung ist das neue Gehrdener Rathaus inzwischen als schmuckes Wahrzeichen f√ľr die Burgbergstadt anerkannt - und Schauplatz und Mittelpunkt der dortigen Aktionen zum Entdeckertag 2019.
Gehrden pr√§sentiert sich seinen G√§sten als Stadt des Wissens. Um die Historie, also den Wissensschatz, k√ľmmert man sich im Stadtmuseum. Auf zwei Etagen Ausstellungsfl√§che in einer ehemaligen Brauerei wird eine umfangreiche Sammlung mit Exponaten aus der Stadt- und Entwicklungsgeschichte, der Vereine, der Feuerwehr, des Handwerks sowie des Calenberger Landes gezeigt.
Die Stadtbibliothek l√§dt zum Folianten-St√∂bern mit einem B√ľcherflohmarkt ein (beides von 11 bis 17 Uhr).
Auch das Stadtarchiv freut sich auf neugierige Besucherinnen und Besuchern. Wer sein Wissen √ľber Gehrden durch eigene Anschauung komplettieren will, schlie√üt sich einer F√ľhrung des Heimatbundes an. Im Rathaus selbst ist die Calenberger Musikschule aktiv: Von 12 bis 14 Uhr steht die Entdeckung der eigenen Stimme im Fokus. Von 15 bis 17 Uhr kommen dann die Brasskids zum Zuge: Von der Fl√∂te bis zur Tuba k√∂nnen Instrumente erlauscht und ausprobiert werden. Und bei den "Kleinen Forschern" lernen Kinder Solarmodelle basteln.
Wissen f√ľr morgen bietet auch die VHS-Calenberger Land in verschiedenen Schnupperkursen an: Comiczeichnen, Reise-Norwegisch oder Fotospazierg√§nge sind im Angebot (Anmeldung erforderlich).

Pattensen-Schulenburg- Schnäppchensuche

In Pattensen lädt der dritte Schulenburger Garagenflohmarkt am Entdeckertag zum Schlendern oder auch zur Schnäppchen-Jagd ein. Von 10 bis 16 Uhr bieten Anwohner im Ortsteil Schulenburg Kleidung, Spielsachen und andere Flohmarkt-Schätze zum Verkauf an. Im Eiscafé Blume liegen Lagepläne aus. Wer eine Pause vom Preise-Feilschen braucht, kann sich hier außerdem stärken.

Hemmingen Denkmal- und Kulturroute

Wer Hemmingen und seine Ortsteile entdecken will, folgt ab 11 Uhr der Denkmal- und Kulturroute - am besten mit dem Rad. Am Wegesrand liegen sehenswerte Kirchen und Kulturg√ľter wie das Mausoleum Graf Carl von Alten in Hemmingen-Westerfeld oder die alte Waage f√ľr Erntewagen in Ohlendorf. Dort k√∂nnen au√üerdem restaurierte Oldtimer besichtigt werden. Im Seegarten "Shinebar", direkt am Hemminger Strandbad, endet die Tour inmitten der Natur.

Laatzen - Volle Fahrt voraus: Rutschige Pisten, Wasserfontänen und glatte Kurven

Auf dem Trainingsgel√§nde des ADAC Fahrsicherheits-Zentrum in Laatzen k√∂nnen Besucherinnen und Besucher brenzlige Situationen vom Beifahrersitz aus erleben. Von 10 bis 18 Uhr √∂ffnet der ADAC das Gel√§nde. Gemeinsam mit den Profilenkern k√∂nnen Ausweichman√∂ver gefahren und Gefahrenbremsungen gemeistert werden. Auch auf Fans von Zukunftstechnik ist der ADAC vorbereitet: Wer sich eine Vorstellung vom autonomen Fahren machen m√∂chte, ist dort am Entdeckertag richtig. E-Fahrzeuge und Segways warten darauf, erprobt zu werden. Im √úberschlagssimulator l√§sst sich am eigenen Leib sp√ľren, welche enormen Kr√§fte bei einem Fahrzeug√ľberschlag wirken. Und wie schwer es ist, mit 0,8 Promille Alkohol im Blut auf einer Linie gerade zu gehen, zeigt ein Blick durch die Rauschbrille. Biker testen Ihre F√§higkeiten im Motorradsimulator. Sicherheit geht vor: F√ľr die Mitfahraktionen (Pkw und Busse) ist eine Mindestk√∂rpergr√∂√üe von 1,50 Meter notwendig.
Aber auch die kleinsten G√§ste m√ľssen nicht auf Spa√ü und Spannung verzichten: Mit einem Roller-, Fahrrad- und Bobbycar-Parcours und mit einer gro√üen K√§ferrutsche wird auch den Nachwuchs-Fahrerinnen und -Fahrern nicht langweilig. Das Programm auf dem Trainingsgel√§nde des ADAC ist kostenlos. Essen und Getr√§nke k√∂nnen vor Ort erworben werden.

Laatzen-Gleidingen: Regionserntefest bei Familie Hahne

"Ein Apfel am Tag, mit dem Doktor keine Plag'": Wenn es stimmt, was der Volksmund √ľber die heilsame Bedeutung des deutschen Lieblingsobstes wei√ü, dann kann man auf dem Hahne-Hof in Gleidingen wohl unsterblich werden. Neben zahllosen Apfelsorten reifen auf der 40 Hektar gro√üen Fruchtfarm auch Pfirsiche, Birnen und selbst Kiwis. Anl√§sslich des Regionserntefestes werden die Gaben der Natur w√ľrdig gefeiert.
Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Alle halbe Stunde starten dann von Mitgliedern der Familie Hahne kundig kommentierte Expeditionen mit Planwagen durch die Obstplantagen. Bei F√ľhrungen durch die K√ľhl- und Betriebsh√§user erfahren Interessierte alles √ľber Ernte, Lagerung und Verarbeitung des angebauten Obstes, die Bedeutung des Kleinklimas sowie des Umwelt- und Naturschutzes f√ľr den Betrieb. F√ľr Kurzweil auf dem Fest, welches das Landvolk Hannover gemeinsam mit den LandFrauen ausrichtet, sorgen zahlreiche flei√üige Helfer mit Informationen zu Landwirtschaft, Biodiversit√§t und Imkerei. Auf die kleinen G√§ste warten ein Kasperletheater und Traktorfahrten in rollenden Obstkisten. Der Hofladen ist ge√∂ffnet; Grillgut oder Ofenkartoffeln sowie Getr√§nke stillen Hunger und Durst.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden