Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Keine langen Reden auf der Geburtstagsparty der Freien Waldorfschule Sorsum

Sch√ľler der zw√∂lften Klasse mixen Cocktails auf der Geburtstagsparty zum 25-j√§hrigen Jubil√§um der Freien Waldorfschule Maschsee.

Sorsum/Wennigsen.

"Heute wieder hier aufzutreten, ist etwas ganz Besonderes f√ľr mich," sagt die 23j√§hrige Schauspielerin Leona Holzki auf der Jubil√§umsparty der Freien Waldorfschule Sorsum. Holzki studiert Schauspiel an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn. Von 2002 bis 2014 war sie Sch√ľlerin der Waldorfschule.

Auf der Jubil√§umsparty ist Holzki nach der Essenspause an der Reihe und pr√§sentiert Chansons und Texte aus ihrem Repertoire. Vor ihr treten Jugendliche des Sch√ľlerzirkus Ballance auf. Sie gehen auf die  Freie Waldorfschule Bothfeld und zeigen ein atemberaubendes Programm aus Bodenakrobatik, Ball- und Keulenjonglage sowie eine Vertikaltuchnummer. Das Jubil√§umspublikum applaudiert begeistert.

Lange Reden zum 25jährigen Jubiläum gibt es auf dieser Feier nicht, sie sind nicht gewollt. Dennoch sind Politik und Verwaltung unter den Gästen und geben auf Nachfrage bereitwillig Auskunft:
"Uns ist die Schulvielfalt sehr wichtig und da ist die Waldorfschule einer der Pfeiler," sagt der stellvertretende gr√ľne Regionspr√§sident Michael Dette.
Marianne K√ľgler, Wennigsens stellvertretende B√ľrgermeisterin (CDU), hat einen Umschlag mit einem B√ľchergutschein in H√∂he von 100 Euro von der Gemeinde mitgebracht: "Den kann man immer gut gebrauchen", meint sie und f√§hrt fort: "Die Waldorfschule ist etwas Besonderes in Wennigsen und hat auch ihre Berechtigung. Wir k√∂nnen froh sein, dass es hier so etwas gibt." Und dann erz√§hlt K√ľgler noch, wie sich der Bildungsauschuss der Gemeinde die Mensa angeschaut hat - als m√∂gliches Vorbild f√ľr die KGS Wennigsen.
Sorsums Ortsb√ľrgermeister Thomas Butterbrodt kennt die Waldorfschule als Vater auch von innen und ist stolz darauf, so eine Einrichtung seit 25 Jahren in seinem Ortsteil zu haben.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden