Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wer hat wieder Müll im Wald entsorgt?

Bild 1 von 4

Leveste.

Freitag ist der Tag, an dem die Fridays 4 Future Bewegung vielerorts für die Umwelt und einen besseren Umgang mit ihr demonstriert. In Leveste ärgert sich derweil der Förster und Revierleiter Thomas Seel-Schwarze über die Menschen, die achtlos den Wald mit Müll verschmutzen.

Im Revier Leveste an der L 401, zwischen Leveste und Göxe, wurde am 1. Waldweg Müll abgelagert. „Das passiert leider sehr häufig und es ist für mich völlig unverständlich, warum Menschen das tun“, erklärt Seel-Schwarze. Tatsächlich wäre es sehr einfach jeglichen Müll einfach auf den Wertstoffhof nach Gehrden zu bringen. Der Förster vermutet das es einfach Faulheit und Unwissenheit ist, die manche Menschen dazu bringt, all ihren Müll dort zu entsorgen. Auch die Kosten sind nicht unerheblich. „Es kostet mich Zeit diese Vorfälle an die für die Entsorgung zuständige Region zu melden und meine Arbeiter müssen natürlich auch erst Baumablageplätze usw. aufräumen“, so der Förster. Auch Grünschnitt aus dem Garten birgt hier gefahren für den Wald. Nicht nur der Sondermüll, wie Farben, Lacke und Plastik. Die Gartenpflanzen sind oft nicht heimischen Arten. Auf die ist das Ökosystem des Waldes nicht vorbereitet. Es gibt keine Tiere, die diese Pflanzen fressen, so können sie sich ungehindert ausbreiten und heimische Arten verdrängen. Die Tiere gehen lieber an die Müllsäcke und zerreißen sie, somit ist der Müll kaum noch vollständig aus dem Wald zu bekommen. „Es ist ein riesiger Aufwand für uns den Wald wieder zu säubern“, ärgert sich Seel-Schwarze, „Ich möchte auch nicht überall Verbotsschilder und Schranken haben.“ Daher appelliert er an die Menschen, sich wie Gäste im Wald zu verhalten. Und einem Gastgeber wirft niemand sein Müll vor die Füße.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden