Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

18 Millionen für Neubau Am Castrum

Archivbild

Gehrden.

Im Gehrdener Bildungsausschuss steht heute Abend der Neubau der vierzügigen Grundschule Am Castrum auf der Tagesordnung.

In Absprache mit der Schulleitung hat es Änderungen am Raumprogramm gegeben, um dem neuen Standartraumprogramm der Landeshauptstadt Hannover zu entsprechen. Die Allgemeinen Unterrichtsräume werden zu einer Größe von 68 statt 64 Quadratmetern erstellt, da der EDV-Unterricht in den Klassenräumen durchgeführt werden soll. Auch der erhöhte Platzbedarf für Kinder mit körperlich motorischen Einschränkungen wurde berücksichtigt. Zum Ausgleich wird auf den PC-Raum verzichtet. Statt eines großen Differenzierungsraumes wünscht sich die Schule in den vier Lernhäusern jeweils einen Marktplatz mit Lernnischen in der Größe von rund 82 Quadratmetern. Die Mensa soll als Ausgabeküche mit Kiosk über 140 Sitzplätze verfügen. Es wird noch überlegt, ob der Schule eine Lehrküche zugesprochen werden sollte. Die Lehrküche könnte auch in die Mensa-Ausgabeküche integriert werden. Die Festhalle soll in einer Größe von 350 Quadratmetern neu gebaut werden. Diese wird auch außerschulisch genutzt.

Die Grundschule Am Castrum soll den Schwerpunkt „musikalische Grundschule“ erhalten. Es soll daher ein weiterer Fachraum Musik im Verbund mit der Festhalle –und in Kooperation mit der Calenberger Musikschule mit Nutzung im Ganztagsbetrieb, auch für Schulaufführungen und Konzerte mit einer Größe von 68 Quadratmetern entstehen.

Die Kosten sollen rund 18,4 Millionen Euro mit der Festhalle betragen, rund 17,5 Millionen ohne Festhalle. Die Kostenschätzungen basieren auf den vorliegenden Kostendaten der Kostenberechnung der neuen Grundschule am Langen Feld. Der Bildungsausschuss beginnt um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden