Anzeige
Anzeige
Anzeige

Carsharing-Angebot kann auch in Corona-Zeiten genutzt werden

v.l.: Ulf-Birger Franz Verkehrsdezernent und BĂŒrgermeister Cord Mittendorf.

Anzeige

Gehrden.

Mobil sein ohne eigenes Auto. Beim Carsharing besitzt man das Fahrzeug nicht selbst, sondern „teilt“ es sich mit Anderen. Dies ist in Gehrden schon lĂ€nger möglich, die Stadt Gehrden weist aber noch einmal darauf hin, dass das Angebot auch wĂ€hrend Corona genutzt werden kann.

Einen Opel Astra der Flotte können die BĂŒrger rund um die Uhr mieten. Die ĂŒbrigen drei „Flinkster“-Mietwagen, alles Ford Fiestas, sind tagsĂŒber fĂŒr die Mitarbeiter der Stadtverwaltung als Dienstfahrzeuge reserviert. Kernzeiten fĂŒr die Mitarbeiter des Rathauses sind montags bis donnerstags von 7 bis 15 Uhr und am Freitag von 7 bis 13 Uhr. Außerhalb der Kernzeiten und vor allem am Wochenende können diese Fahrzeuge von privaten Flinkster-Kunden genutzt werden. Buchen lassen sich die Flinkster-Fahrzeuge einfach ĂŒber die App oder die Webseite flinkster.de.

Weitere Informationen unter www.gehrden.de.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden