Anzeige
Anzeige
Anzeige

Commerzbank schließt letzte Filialen in der südwestlichen Region

Anzeige

Barsinghausen / Gehrden / Hemmingen / Laatzen / Springe. Bis spätestens Ende 2022 wird die Commerzbank weitere Standorte schließen. Darunter auch die Standorte in Gehrden, Hemmingen, Laatzen und Springe. Vor kurzem erst war die Filiale in Barsinghausen geschlossen worden.

Anzeige

Der genaue Termin für die Aufgabe jeder einzelnen Filiale ist noch nicht geregelt, nur, dass bis Ende 2022 die letzten vier noch bestehenden Einrichtungen in der süd-westlichen Region Hannover wegfallen. Wer dann noch in eine Geschäftsstelle der Bank möchte, muss nach Sarstedt, Garbsen oder Wunstorf fahren. Die Bank begründet die Schließungen mit der immer stärkeren Verlagerung ins Online-Banking und die Nutzung von Handys.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden