Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Altherren säubern Friedhof Everloh

Die fleißigen Helfer.

Everloh.

Kürzlich fanden sich auf Bitte des Mitgliedes des Kapellenvorstandes und Friedhofsverwalter Lutz Schwarz neben einer Dame eine Gruppe älterer Herren zusammen, um den Friedhof in Everloh von Unkraut zu reinigen. Der Friedhof gehört im Gegensatz zum Friedhof in Gehrden nicht der Gemeinde, sondern der Kirche. Die Einnahmen aus zwei bis drei Beerdigungen im Jahr machen es schwerlich möglich, einen Friedhofsgärtner einzustellen. Auch das Prinzip der kameralistischen Buchführung erschwert die Verwaltung, da Posten nicht von einem Titel auf den anderen verlagert werden können. Die jüngst durchgeführte Erneuerung eines Stücks der Friedhofsmauer wurde mit einem mehrjährigen Kredit finanziert.

Vor diesem Hintergrund fiel es der Altherrengruppe Everloh leicht, dem Friedhofsverwalter mit Hacke und Harke unter die Arme zu greifen und den Friedhof wieder in einen unkrautärmeren Zustand zu versetzen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden