Angst vor Erster Hilfe

Bild 1 von 2

Gesundheit.

Viele Menschen in Deutschland trauen sich nicht zu, im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" herausfand, hätte jeder Zweite (49,9 %) Bedenken im medizinischen Notfall zu helfen - und zwar aus Angst, etwas falsch zu machen. Ebenso viele (47,4 %) sagen, sie würden in einem Notfall lieber erst mal abwarten, ob nicht jemand anderes hilft. Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland (55,7 %) sagen von vornherein, Erste Hilfe würden sie Fachleuten wie Ärzten oder Sanitätern überlassen. Jeder Dritte (34,5 %) hätte Angst vor Erster Hilfe-Leistung mit der Begründung, sich womöglich zu verletzen, anzustecken oder in rechtliche Unannehmlichkeiten verwickelt zu werden.