Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht: Vortrag in AWO Residenz

AWO-Residenz am Thiemorgen

Gehrden / Gesundheit.

„Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ ist das Thema für einen Vortrag am Donnerstag, 11. Januar, um 18.30 Uhr in der AWO Residenz, Thiemorgen 1, in Gehrden. Referentin ist Rosemarie Fischer vom Landesstützpunkt Hospizarbeit. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ambulanten Hospizdienst „Aufgefangen“ statt. Der Vortrag dauert etwa eine Stunde. Danach ist eine Diskussionsrunde für offene Fragen vorgesehen. Die Informationsveranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei. Es sind aber telefonische Anmeldungen unter der Rufnummer 0 51 08 / 87 92 90 in der AWO Residenz erforderlich, da aus Platzgründen die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.