"Dein Feuerwerk fürs Leben - Deine letzte gute Tat 2017"

So einfach kann Leben retten sein. Für die Registrierung als Stammzellspender ist nur ein Abstrich der Wangenschleimhaut nötig. Foto: DKMS.

Region / Gesundheit.

Eine traurige Statistik: 44 Prozent der bestellten Registrierungssets werden nicht zurück an die DKMS geschickt. Das kostet nicht nur viel Geld, sondern vielleicht auch Menschenleben. Dabei dauern das Ausfüllen der Einverständniserklärung und der Abstrich mit den Wattestäbchen keine zehn Minuten.

Durchschnittlich 37 Euro investiert der Bundesbürger jährlich in Feuerwerkskörper. Lebensretter zu werden, kostet jedoch nur 35 Euro, denn so viel kostet eine Registrierung als Stammzellspender bei der DKMS, die sich dem Kampf gegen den Blutkrebs verpflichtet hat.

Passend zum Jahreswechsel macht die DKMS auch auf ihre Influencer-Initiative "Dein Feuerwerk fürs Leben - Deine letzte gute Tat 2017" aufmerksam, damit hoffentlich noch mehr Menschen die Arbeit unterstützen: mit einer Registrierung oder Geldspende. www.dkms.de/de/dein-feuerwerk-fuers-leben . Weitere Informationen sowie aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur lebenswichtigen Arbeit im Kampf gegen Blutkrebs gibt es unter www.dkms.de .