Anzeige
Anzeige
Anzeige

Angst vor Klinikkeimen

Gesundheit / Generation Gold.

Das Vertrauen vieler BundesbĂŒrger in die hygienischen VerhĂ€ltnisse von Kliniken ist nicht sehr groß. Laut einer reprĂ€sentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" hĂ€tten fast sechs von Zehn (57,8 Prozent) bei einem Krankenhausaufenthalt Angst davor, sich dort mit "gefĂ€hrlichen Keimen" anzustecken, 7,8 Prozent der Befragten ist dies sogar tatsĂ€chlich bereits passiert. Die meisten sehen sich selbst in der Pflicht, wenn es darum geht, das Infektionsrisiko fĂŒr Klinikpatienten gering zu halten: 89,1 Prozent meinen, dass man im Krankenhaus auch als Besucher immer einen der dort aufgestellten Desinfektionsspender fĂŒr die HĂ€nde benutzen sollte, bevor man direkten Kontakt mit den Patienten hat. Eine einfache Hygienemaßnahme, an die sich Mediziner nach Ansicht einiger Befragter nicht unbedingt halten: Immerhin vier von Zehn (41,0 Prozent) der Interviewten haben es schon einmal erlebt, dass sie ein Arzt untersucht hat, ohne sich vorher die HĂ€nde zu waschen oder zu desinfizieren!

Quelle: Eine reprĂ€sentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgefĂŒhrt von der GfK Marktforschung NĂŒrnberg bei 2004 Frauen und MĂ€nnern ab 14 Jahren.