Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wie viele Solaranlagen gibt es eigentlich in Barsinghausen?

Barsinghausen.

Wie viele Solaranlagen gibt es bereits in Barsinghausen? Diese Frage hatte die Ökostation erstmals im Jahr 1993 untersucht – mit recht bescheidenem Ergebnis: Damals waren es lediglich 14: nur zwei Solarstromanlagen, die anderen erwärmten Wasser. 

Heute stehen auf vielen Dächern solche Anlagen, die sehr unterschiedlich sind: Wenige bis viele Platten, große und kleine, helle und dunkle, Kollektoren für Solarstrom und für warmes Wasser Flachkollektoren oder auch Röhrenkollektoren. Sie Solarinitiative Barsinghausen verfolgt das Ziel, die umwelt- und klimafreundliche Sonnenenergie von allen nutzbar zu machen.

Dazu erstellt die Ökostation gerade eine Bestandsaufnahme aller vorhandenen Solaranlagen auf privaten Gebäuden: Durch jede Straße und in allen Ortsteilen werden die installierten Kollektoren ohne Personalisierung und ohne Leistungsabfrage erfasst. Ende Juni sollen Ergebnisse vorliegen.  

Obwohl die Erhebung noch nicht abgeschlossen ist, lässt sich bereits erkennen, dass überraschend viele private Solarstrom-Anlagen installiert sind, dass aber auch sehr viele Häuser bereits eine Solar-Warmwasseranlage haben, sogar zur Heizungsunterstützung. Insgesamt werden mehrere hundert Anlagen gezählt sein.