Anzeige

Ferien in Basche sind abwechslungsreich

Symbolfoto Jugendtreff an der KGS Barsinghausen

Symbolfoto Jugendtreff an der KGS Barsinghausen

Barsinghausen.

In diesem Jahr gestaltet sich die Ferienplanung der Jugendpflege Barsinghausen coronabedingt etwa anders als in den vorherigen Jahren. Der ĂŒbliche Ferienpass entfĂ€llt und mit den Outdoorsporttagen wurde eine attraktive Alternative geschaffen. Dennoch werden auch das Kinder- und Jugendhaus Egestorf, Klein Basche und der Jugendtreff jeweils ein kleines Ferienprogramm anbieten, das ergĂ€nzend zu den Outdoorsporttagen stattfindet.

Kinder- und Jugendhaus Egestorf 

„Wir freuen uns, dass wir trotz der derzeitigen Lage Aktionen fĂŒr Kleingruppen anbieten können. In den letzten Jahren hat sich eine ,treue Kundschaft‘ in unserem Haus etabliert, die gerne zu den Ferienpassangeboten gekommen ist und diese auch immer wieder nachfragen“, so Petra Höfer von der Jugendpflege Barsinghausen. Den Start macht dann Höfer selbst am 22.07. von 11.00 bis 14.30 Uhr mit dem schon beliebten Basteln eines Windmobiles. Teilnehmen können Kinder ab acht Jahren, der Betrag zum Mitmachen betrĂ€gt drei Euro. Einen Tag spĂ€ter, am 23.07., bietet Sebastian MĂŒller-Giegerich allen Interessierten an, sich an der Kunst der Stop-Motion-Filmtechnik zu versuchen. Die Aktion lĂ€uft von 11.00 bis 15.00 Uhr fĂŒr Kinder ab neun Jahren und kostet ebenfalls drei Euro. Eigene Figuren fĂŒr den Dreh dĂŒrfen auf jeden Fall gerne mitgebracht werden. Am 30.07. von 11 bis 15 Uhr wird es eine digitale Schnitzeljagd durch Egestorf geben. „Die Kinder bekommen verschiedene Aufgaben, die sie durch den Ort fĂŒhren werden. Es handelt sich sowohl um Fragen als auch um Aufgaben, die sie in der Gruppe gemeinsam bewĂ€ltigen mĂŒssen. Das Ganze lĂ€uft ĂŒber eine App auf dem Tablet das jede Gruppe zur VerfĂŒgung gestellt bekommt“, so Sebastian MĂŒller-Giegerich vom Kinder- und Jugendhaus. FĂŒr drei Euro können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab zehn Jahren auf die Suche begeben. Petra Höfer bietet, am 05.08. von 11.00 bis 14.30 Uhr einfaches Marionettenbasteln an. Kinder ab acht Jahren können fĂŒr jeweils drei Euro teilnehmen. Am 13.08. von 11.00 bis 15.00 Uhr können Kinder ab acht Jahren bei Petra Höfer fĂŒr drei Euro Papier selbst herstellen.

Auf Grund der derzeitigen Maßnahmen zur EindĂ€mmung des Coronavirus gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. An allen Aktionen können maximal acht Kinder teilnehmen. Essen und GetrĂ€nke sind in jedem Fall selbst mitzubringen und die gĂ€ngigen Abstands- und Hygieneregelungen mĂŒssen eingehalten werden.

Weiterhin findet die Offene TĂŒr auch wĂ€hrend der Ferien wie gewohnt statt. Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie Freitag von 15.00 bis 21.00 Uhr.

Die Anmeldung zu den Ferienaktionen erfolgt entweder vor Ort, im Kinder- und Jugendhaus Egestorf, per Mail an kjhegestorf@stadt-barsinghausen.de oder telefonisch in der Zeit von 15 bis 20 Uhr unter 05105/80194.

 

 

Klein Basche

Die Stadt Barsinghausen bietet in den Sommerferien ein vielfĂ€ltiges Programm fĂŒr Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren auf dem Abenteuerspielplatz Klein Basche an. Von montags bis donnerstags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr werden im reservierten Außenbereich abwechslungsreiche Aktionen stattfinden. Jeden Montag gibt es den „Aktionstag“. Der Bau einer Riesenzwille ist hier geplant und mit Hammer und NĂ€geln kann so einiges entstehen oder ein Abend mit Stockbrot am Feuer verbracht werden. Dienstags ist der „Kreativtag“, an dem Batiken, NĂ€hen mit der NĂ€hmaschine und vieles mehr angeboten wird. Der Mittwoch steht im Zeichen des Wassers. Bei gutem Wetter gibt es die Wasserrutsche, Wasserspritzen, Riesenseifenblasen oder springen ĂŒber den Rasensprenger. Donnerstags können Zauberbilder, malen auf LeinwĂ€nden und marmorieren mit Rasierschaum ausprobiert werden. ZusĂ€tzlich stehen wie immer alle Angebote von Klein Basche zur VerfĂŒgung. Gocart fahren, Krocket spielen, Seilspringen und vieles mehr, aber auch Musik hören oder einfach chillen. Das Programm ist dem vorgegebenen Hygieneplan angepasst. Dementsprechend ist die Anzahl der Kinder begrenzt und die Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefon) mĂŒssen erfasst werden. Wann welche Aktionen konkret stattfinden lĂ€sst sich im Programm-Zettel nachlesen, der ab sofort auf Klein Basche erhĂ€ltlich oder auf der Homepage unter www.kjb-barsinghausen.de/jugendarbeit/klein-basche/ abrufbar ist. Bei Fragen stehen Christian Schweer und Karen Brinkmann unter 05105 / 34 08 oder direkt vor Ort zur VerfĂŒgung.

 

 

 

Jugendtreff

Im Jugendtreff an der Goetheschule findet jeden Montag ein Kinoabend statt. Die Filme stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, allerdings soll dabei viel RĂŒcksicht auf die WĂŒnsche der Kinder und Jugendlichen genommen werden. Sie sollen die Filmauswahl mitbestimmen. Der Eintritt ist nach Anmeldung frei. Knabbereien, Popcorn und GetrĂ€nke können vor Ort erworben werden. Um sowohl die Interessen von Kindern, als auch der Jugendlichen zu berĂŒcksichtigen, werden abwechselnd Filme ab sechs Jahren und Filme ab zwölf Jahren gezeigt. So sollen Filme fĂŒr Schulkinder am 20.07., 03.08. und am 17.08. jeweils ab 17 Uhr gezeigt werden. Die Jugendlichen sind am 27.07., 10.08. und 24.08. ab 17 Uhr herzlich willkommen. Die Veranstaltungen im Jugendtreff unterliegen einigen besonderen Regelungen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Aus diesem Grund darf derzeit nur eine begrenzte Anzahl an Besuchenden zur selben Zeit im Jugendtreff verkehren. WĂ€hrend des Besuches ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Haben alle Kinder und Jugendlichen schließlich ihre SitzplĂ€tze erreicht, wird diese Pflicht aufgehoben, da die Sitzordnung einen ausreichend großen Abstand von 1,5 Metern betrĂ€gt. Zudem wird um eine Anmeldung zu den jeweiligen VorfĂŒhrungen gebeten. Die Anmeldung kann telefonisch unter der Nummer 05105/774-3435 oder per E-Mail an anna.fiechel@stadt-barsinghausen.de erfolgen. Kurzfristig werden nur RestplĂ€tze belegt. „Angepasst an unser Hygienekonzept können wir dennoch einen lustigen Abend mit schönen Filmen miteinander verbringen und so ein Erlebnis gestalten“, sagt Mitarbeiterin Anna Fiechel.

Neben dem Montagskino werden Kreativangebote mit Batiktechnik in der T-Shirt Werkstatt, GÀrtnern und Graffiti im Jugendtreff angeboten. Interessierte Kinder können sich im Jugendtreff melden und an den Angeboten teilnehmen.