Anzeige

Aufruf: Ergebnisse zu Blühwiesen-Saatgut gesucht

Ronnenberg.

In Ronnenberg entstehen immer mehr farbenfrohe Blühwiesen für Bienen und Insekten – teilweise durch die Stadtverwaltung selbst, aber auch viele Bürger haben fleißig ausgesät.

Das Team Ökologie würde sich sehr über Rückmeldungen zu den Saat-Ergebnissen, gerne mit Fotos, per E-Mail an astrid.wendt(at)ronnenberg.de freuen. In den letzten Monaten hatte die Stadtverwaltung über 1.000 Päckchen mit Saatgut an die Bürger zur Anlage von kleinen Blühflächen in heimischen Gärten verschenkt.

Im letzten Jahr wurde die Pflasterung der Gehwege in der Barbarastraße zum Anlass genommen, die Baumbeete zu überarbeiten, teilweise zu verlängern und mit zusätzlichen Rotdornen zu bepflanzen. Nach Ende der Baumaßnahme sind die Beete zudem mit zwei verschiedenen Blühmischungen eingesät worden, die extra für den Straßenbereich mit eingeschränkter Höhe und weniger Wasserverbrauch der Kräuter zusammengesetzt sind.

Der Stadt Ronnenberg ist es ein Anliegen, im Stadtgebiet Lebensräume für Bienen und andere Insekten zu erhalten und – wo möglich – weitere zu schaffen.