Heiligvormittag auf dem Parkplatz am Nienstedter Pass

Bild 1 von 4

Region.

Wie schon seit mehr als 40 Jahren trafen sich auch in diesem Jahr einige Motorradfahrer zum traditionellen „Heiligvormittag“ auf dem Parkplatz am Nienstedter Pass.

Kamen in den vergangenen Jahren teilweise bis zu 300 Biker zu diesem Traditionstreffen, waren es in diesem Jahr nur circa 40 Unentwegte, die sich mit ihren Maschinen auf den Weg gemacht haben. Die Abstände zueinander wurden weitgehend eingehalten und auch auf das sonst übliche Glühwein kochen auf dem Gasbrenner wurde verzichtet. So haben die Wenigen, die da waren, ihren „Heiligvormittag“ mit kleinen Einschränkungen fast wie immer verbringen können.