Bauhof: Buntes Programm im August

Bild 1 von 6

Region. Im August gibt es wieder ein vielfältiges Programm mit Aufführungen im Park der Sinne in Laatzen und im Amtsgarten von Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge..

Bauhof on tour: Open Air im Park der Sinne, Karlsruher Straße 101, 30880 Laatzen

Samstag, 14. August um 19 Uhr: New Orleans Shaker, Jazzkonzert

Torsten Zwingenberger beweist mit den "New Orleans Shakers" wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz zuhause ist. Bereits 1977 gründete er mit Thomas l‘Etienne und Kurt Tomm diese Band. Stücke aus dem goldenen Zeitalter des Jazz standen auf dem Programm. Ein Zufall führte die Band im Jahr 2009 wieder zusammen. Im Sinne der saftig-erotischen Konnotationen des frühen Jazz weiß der verschmitzte Klarinettist Thomas L'Etienne, dass Jazz nur dann authentisch ist, wenn er mit dem rechten Schmuddelfaktor gespielt wird. Ein bisschen Verruchtheit ist schon dabei, wenn die Band in einem gekonnten Crossover Elemente des alten New-Orleans-Jazz und verschiedene Stile aus der Karibik mischt. Torsten Zwingenberger brilliert dabei mit seiner virtuosen Schlagzeugtechnik "Drumming 5.1" für das leicht federnde "Swing-feeling".

Für eine New-Orleans-Band ist es eine unübliche Besetzung, statt drei Bläsern gibt es nur einen. Das ist eine besondere Herausforderung an die Virtuosität der Bandmitglieder und Ausdruck ihrer Experimentierfreudigkeit. Ihre Neugierde führt sie zu modernen, zeitgemäßen Interpretationen alter Jazztradition. So wie auch jedes Jahr der Mardi Gras in New Orleans neu erlebt und gelebt wird, so spürt man bei den Konzerten der NOS ihre mitreißende Lust am Leben und an der Veränderung, die die Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistern.

Die New Orleans Shakers sind Thomas l’Etienne (Klarinette, Saxofon & Vocals), Jan Hendrik Ehlers (Piano), Oliver Karstens (Kontrabass) und Torsten Zwingenberger (Drums/Percussion).

Eintritt: 22 Euro / 18 Euro

 

Freitag, 20. Augsut, 19 Uhr: Ulla Meinecke, Songs & Geschichten

Fast alle wichtigen und wegweisenden Künstler der 80er Jahre haben mittlerweile mit großem Medienecho ihr Comeback gefeiert– angefangen von Nena über Udo Lindenberg bis hin zu Westernhagen. Ulla Meinecke ist seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. In ihren Texten reflektiert sie auf ironische Weise und mit einer ihrer eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Ulla Meinecke ist die Meisterin der treffenden Worte. Ihre Geschichten sind Bilder des Alltäglichen, die auf unvergleichliche Weise dem Besonderen nachgehen. Die Texte der selbsternannten „Hardcore- Romantikerin“ handeln von dem einen großen Thema–von der wahren Liebe; von zarten Anfängen, kleinen Fluchten, großen Dramen und starken Abgängen. Freuen Sie sich auf einen Abend mit spannenden und humorvollen Erkenntnissen und musikalischen Ausflügen zusammen mit dem Multi- Instrumentalisten Reimar Henschke. Selbstverständlich werden dabei auch alle Hits von Ulla Meinecke zu Gehör gebracht–und viele neue ebenso.

Eintritt: 22 Euro / 18 Euro

 

Bauhof on tour: Open Air im Amtsgarten von Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge

Freitag, 27. August, 20 Uhr: Teresa Bergman & Band - Apart-Tour, Pop, Jazz, Soul         

Teresa Bergman ist weitgereist. Aufgewachsen in Wellington, Neuseeland, kam sie 2009 nach Europa. Nach nun langen Jahren auf den Bühnen dieser Welt veröffentlicht die Sängerin und Komponistin ein intensives Pop-Soul-Album mit Jazz- und Folk-Elementen. „Apart“ ist ein anspruchsvolles Trennungs-Album mit experimentellen Vocal-Arrangements, kunstfertigen Gitarren-Riffs und einer ausgefeilten Soundästhetik. Im Mittelpunkt steht Teresas wichtigstes Instrument: ihre grandiose, unglaublich wandlungsfähige Stimme. Und ihre einnehmende Bühnenpräsenz.  Deutschlandfunk Kultur bezeichnete die Sängerin bereits als „das größte Talent, das wir im vergangenen Jahr entdeckt haben.“ Ihre Auftritte sind stets energiegeladene Ereignisse, die die Vorschusslorbeeren der Presse mehr als rechtfertigen. "Fantastische Stimme, fantastische Songs. Einfach so bläst sie einen um.“ – schrieb die FAZ.  
Teresa Bergman: eine vielfach begabte Künstlerin mit einer einnehmenden Bühnenpräsenz. Groovy, hinreißend, apart. Besetzung: Teresa Bergman – Gesang & Gitarre, Matt Paull – Piano & Backing Vocals, Tobias Kabiersch – Bass & Backing Vocals, Pier Ciaccio – Drums & Backing Vocals.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover statt.

Eintritt: 22 Euro / 18 Euro

 

Vorverkauf: www.reservix.de oder Team Kultur 0511-6162500