Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nicht erschrecken - Traditioneller Fastnachtsumzug in Ingeln-Oesselse

Archivbild aus 2017

Ingeln-Oesselse.

Am Samstag, 22. Februar, ist es wieder so weit: Die Junggesellschaft Ingeln-Oesselse veranstaltet den traditionellen Fastnachtsumzug durch das Doppeldorf.

Auch in diesem Jahr ziehen die Mitglieder der JGS Ingeln-Oessesle ab 8 Uhr von Haus zu Haus, um die bösen Wintergeister zu vertreiben. Spenden in Form von Geld oder Naturalien sind erwünscht. Natürlich wird wie üblich ein Teil dieser Spenden für einen guten Zweck im Ort und für das Dorffest zum Einsatz kommen. In diesem Jahr sammelt die Junggesellschaft für die Kindergärten des Doppeldorfes.

Philipp Großhennig, 1. Vorsitzender, appelliert an alle Neubürger: „Erschrecken Sie sich nicht, wenn bis zur Unkenntlichkeit verkleidete Gestalten durch die Straßen ziehen und an ihrer Tür klingeln. Wir sind nicht so schlimm, wie wir aussehen.“


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden