Kaufland wegen Brand geräumt

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen.

Die Feuerwehr in Barsinghausen ist zu einem Brand im Kaufland in der Werner-von-Siemens-Straße ausgerückt. Nach einer ersten Meldung der Feuerwehr soll die Ursache eine brennende Pfanne auf einem Herd sein.

Update, 10.20 Uhr: Dem Vernehmen nach soll es sich um einen Brand in einem der Imbissbetriebe im vorderen Bereich des Marktes handeln.

Update, 10.30 Uhr: Heute Morgen ist im Kaufland in Barsinghausen eine Pfanne in einem Imbiss in Brand geraten. Die Marktleitung veranlasste daraufhin umgehend die Räumung des gesamten Marktes. Nach Eingang des Notrufes alarmierte die Regionsleitstelle Hannover um 8.59 Uhr die Feuerwehren Barsinghausen, Hohenbostel und Kirchdorf. Einsatzleiter Markus Feddercke setzte zwei Trupps mit Atemschutzgeräten zur Brandbekämpfung ein. Diese mussten aber lediglich die Pfanne vom Herd nehmen. Das Feuer war schon durch die Betreiber mit einem Feuerlöscher gelöscht worden. Die Brandstelle wurde anschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach umfangreichen Belüftungsmassnahmen konnte die Einsatzstelle an die Marktleitung übergeben werden. Einsatzende war um 10.25 Uhr.

Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge der Feuerwehr mit 32 Feuerwehrleuten und ein Rettungswagen des ASB.