Anzeige
Anzeige

Frau (50) geht auf Rettungskräfte los

Anzeige

Region / Kirchrode.

Eine Frau aus Kirchrode stoppte gestern Mittag einen Rettungstransportwagen auf dem Ernst-August-Platz. Sie stellte sich vor das Fahrzeug und der Fahrer musste anhalten. Dann drang sie in das Fahrzeug ein und schlug auf die Rettungskräfte ein. Sie forderte dabei in das Krankenhaus nach Langenhagen gebracht zu werden.

Alarmierte Bundespolizisten konnten die Frau nur mit Zwang vom Fahrzeug entfernen. Die 50-Jährige war wie von Sinnen und musste gefesselt werden. Die Beamten setzten ihr auch eine Spuckschutzhaube auf, da sie mehrfach versuchte, die Polizisten zu beißen und zu bespucken.

Die Frau war weder ansprechbar noch zu beruhigen. Daher wurde sie letztlich doch mit Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs wurde eingeleitet.


Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden