Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

So lebt es sich im Seegrasweg

Die Mitglieder des Sozialausschusses verschafften sich einen Eindruck von den B├╝ros der Sozialarbeiter im Seegrasweg.

Bild 1 von 3

Empelde.

Was machen die Bewohner des Wohnquartiers im Seegrasweg? Der Sozialausschuss der Stadt Ronnenberg machte sich bei einer Besichtigung selbst ein Bild von der momentanen Situation. In den 128 Wohnungen sind viele Fl├╝chtlinge untergebracht. F├╝r eine bessere Integration sind vor Ort au├čerdem B├╝ros f├╝r Sozialarbeiter der Stadt und f├╝r die Ehrenamtlichen des Willkommenskreises "WIR" eingerichtet worden. 

In den R├Ąumen der Sozialarbeiter stehen diese f├╝r Fragen der Bewohner zur Verf├╝gung, der Willkommenskreis informiert und bietet f├╝r die Fl├╝chtlinge verschiedene Angebote zum Kennenlernen und Integrieren an. Vor Ort verschafften sich die Mitglieder des Ausschusses auch einen Einblick in die neuen Wohnungen. "Wir halten f├╝r den ersten Einzug eine Grundausstattung der K├╝che bereit. Zwar ist das Jobcenter daf├╝r zust├Ąndig, aber wir wollen nicht, dass die Neuank├Âmmlinge als Erstes in leere Wohnungen einziehen m├╝ssen", erkl├Ąrte Erster Stadtrat Torsten K├Âlle.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden