Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kollision auf der K204: Drei Personen verletzt

Anzeige
Anzeige

Springe.

Am heutigen Freitag, gegen 9.45 Uhr, wurde auf der K204 im Ortsteil Alferde der Fahrer und die Beifahrerin eines Toyota schwer und eine VW Beetle-Fahrerin bei einem Zusammenstoß leicht verletzt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 50-Jährige mit ihrem VW Beetle auf der K 204, aus Richtung Adensen kommend, in Richtung Alferde unterwegs gewesen. An der Kreuzung der Landesstraße (L) 461 stoppte sie vorschriftsmäßig zunächst ihr Auto ab. Beim anschließenden Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah die 50-Jährige dann den aus ihrer Sicht von rechts kommenden Toyota Corolla eines 79-Jährigen, der die L 461, aus Richtung Eldagsen kommend, in Richtung Wülfingen fuhr. Es kam zur Kollision. Der VW Beetle wurde im weiteren Verlauf gegen die Verkehrsinsel im Einmündungsbereich der Hallenburger Straße geschleudert, wo Verkehrszeichen beschädigt wurden.

Der Fahrer des Toyota sowie seine Beifahrerin (86 Jahre) zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, während die Beetle-Fahrerin leichte Verletzungen erlitt. Alle drei kamen zur stationären Aufnahme mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 16.000 Euro.

Anzeige