Anzeige

Zeugenaufruf - Unfall mit tödlichem Ausgang

Region.

Am Donnerstag, 05.07.2018, gegen 18.30 Uhr, ist ein Kleintransporter auf der BAB 2 in Höhe der Anschlussstelle Garbsen auf einen Lkw aufgefahren. Der 53-jährige Fahrer des Transporters hat sich bei der Kollision tödliche Verletzungen zugezogen.

Er war mit seinem Transporter auf dem rechten Hauptfahrstreifen der BAB 2 in Richtung Berlin unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Garbsen fuhr er aus bislang unbekannten Gründen und bisherigen Erkenntnissen zufolge nahezu ungebremst auf einen 40-Tonner auf. Für den 53 Jahre alten Mann, der bei der Kollision zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und nach seiner Bergung bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern versorgt worden war, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer (59 Jahre alt) verletzte sich leicht und wird eigenständig einen Arzt aufsuchen.

Zeugen, die zu diesem Unfall Hinweise geben können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer (0511) 109-1888 in Verbindung.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden