Anzeige
Anzeige

Sie sind wieder da

Bild 1 von 10

Wennigsen/Gehrden/Benthe.

Am 1. Juli ging es los: Fast 80 Kinder aus den sieben Kirchengemeinden der Kirchenregion Gehrden-Wennigsen starteten in das Jugendcamp Uslar zur diesj√§hrigen Kinderfreizeit der Evangelischen Jugend. Schon zwei Tage vorher war ein Team von 36 extra ausgebildeten Jugendlichen unter der Leitung von Diakonin Katrin Wolter und Diakon Martin Wulf-Wagner vor Ort, um die 4 bis 8-Personenzelte aufzubauen, die K√ľche und die Werkstatt einzurichten und letzte Programmvorbereitungen zu treffen. "Wir waren w√§hrend unseres Aufenthaltes die einzige Gruppe und haben uns mit einem eigenen Kochteam verpflegt. Die Kinder haben in Gruppen und mit gro√üem Engagement viele Gemeinschaftsaufgaben mit √ľbernommen", so Wulf-Wagner.

Neben zahlreichen Aktionen zum diesj√§hrigen Thema "Tauch ab nach Atlantis ‚Äď in unbekannte Tiefen" standen ein Stadtbummel in die Uslarer Innenstadt auf dem Programm, in der Freizeit wurde das Beachvolleyballfeld genauso begeistert genutzt wie die Bolzwiese oder andere Freizeit- und Spielger√§te. "Die Gemeinschaft war uns ein wichtiger Bestandteil, wir haben die Tage gemeinsam begonnen und beendet und auch zwei Gottesdienste gefeiert", so der Diakon weiter. "Ein H√∂hepunkt war sicherlich unser gro√ües Bergfest, das aufgrund des sch√∂nen Wetters im Schwimmbad stattfand. Wieder im Zeltlager, empfing uns ein grandioses Buffet, bevor abends bei der Schwarzlicht-Disco echte Partystimmung aufkam", erg√§nzt Diakonin Katrin Wolter. Sie wechselt √ľbrigens - nach acht Jahren - f√ľr eine Vollzeitstelle in die Region Barsinghausen des Kirchenkreises. In Gehrden endet f√ľr die Diakonin eine halbe Projektstelle in der schulnahen Jugendarbeit, die sie neben einer halben Stelle in den Kirchengemeinden der Region innehatte.

Nach elf aufregenden Ferientagen trafen heute Mittag die acht- bis zwölfjährigen Urlauber wieder wohlbehalten an der KGS Wennigsen ein und wurden von den Daheimgebliebenen in Empfang genommen. Auch nächstes Jahr ist die Ferienfreizeit, die bereits seit 2004 angeboten wird, wieder geplant.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden