Anzeige
Anzeige

Elf Stunden Vollsperrung nach Unfall

Symbolfoto.

Region / Bad Nenndorf / Lauenau.

Zwischen den Anschlussstellen (AS) Bad Nenndorf und Lauenau ist es gestern auf der Bundesautobahn (BAB) 2 zu einem Unfall mit drei Lkw gekommen. Dabei wurde ein 27-J√§hriger leicht verletzt und die BAB 2 f√ľr mehrere Stunden voll gesperrt.

Der junge Lkw-Fahrer war gegen 19.40 Uhr auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen den AS mussten zwei vor ihm fahrende Sattelz√ľge staubedingt abbremsen. Dies bemerkte der 27-J√§hrige zu sp√§t und fuhr hinten auf. Das mittlere Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor fahrenden Sattelzug eines 44-J√§hrigen geschoben, bevor es nach links schleuderte und quer √ľber alle drei Fahrstreifen zum Stehen kam. Der 27-J√§hrige wurde bei der Kollision leicht verletzt, ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik. Zwei der Lkw hatten bei dem Zusammensto√ü Ladung (Stahlrollen sowie ungefaltete Kartons) verloren. Die Schadensh√∂he an den drei Fahrzeugen bel√§uft sich auf knapp 310.000 Euro. F√ľr die Bergungs- und Aufr√§umarbeiten musste die BAB 2 in Richtung Dortmund rund elf Stunden gesperrt werden, es kam zu erheblichen Verkehrsbeeintr√§chtigungen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden