Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hauptstraße: Bauarbeiten frühestens im Herbst 2019?

Wennigsen.

Offenbar kommt es zu deutlichen Verzögerungen bei der Sanierung der Wennigser Hauptstraße. Das ergibt sich aus einer Nachfrage bei Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke. Derzeit erarbeite das Planungsbüro die Entwurfsplanung. „Es fehlen noch Abstimmungen mit Dritten, zum Beispiel mit der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr“, erklärt Meineke. Das Ergebnis soll bis Ende des Jahres 2018 vorliegen. „Die Ausführungsplanung erfolgt im Frühjahr 2019. Baubeginn ist frühestens nach dem Cruisinglauf am 25. Mai 2019 vorgesehen. Welche Abschnitte gebildet werden, kann erst nach Vorlage der Pläne und Beschlussfassung durch den Rat festgelegt werden. Ziel ist es, zumindest die Kreuzung Heitmüller im kommenden Jahr umzusetzen.“ Der Zeitpunkt der Ausschreibung der Bauarbeiten stehe noch nicht fest, so der Bürgermeister: „Eine genauere Aussage darüber kann erst im 1. Quartal 2019 getroffen werden.“ Die vermutlich europaweit zu führende Ausschreibung deutet darauf hin, dass im zweiten Quartal mit Ergebnissen und frühestens im dritten Quartal mit Arbeiten zu rechnen ist. Das Ziel, „zumindest die Kreuzung Heitmüller“ in 2019 umzusetzen, erscheint damit ausgesprochen ambitioniert.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden