Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach Kindesmisshandlung - 33-Jähriger steht vor Gericht

Standardbild.

Region.

Ein 33-Jähriger muss sich wegen dem Vorwurf der "Misshandlung von Schutzbefohlenen" vor dem Amtsgericht Hannover verantworten. Der Mann soll einen Zwölfjährigen mit einer Metallstange auf die Beine und den Rücken geschlagen haben, weil der Junge den Angeklagten zuvor beim Spucken aus dem Fenster fast getroffen hätte. Die Mutter des Kindes war zu dem Zeitpunkt mit dem Angeklagten verheiratet.

Die Verhandlung findet am Mittwoch, 14. November, um 9.45 Uhr im Saal 2173 des Amtsgerichts statt.

Aktenzeichen: 209 Ds 438/18


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden