Anzeige

Was ist mit der Kirchturmuhr los?

Wichard von Heyden (links) und Bernd Motzek auf der Suche nach dem technischen Fehler.

Gehrden.

Was ist mit der Kirchturmuhr los? UhrzeitunabhĂ€ngige SchlĂ€ge, die auch gut auf 65 SchlĂ€ge in einer Stunde kommen. Am Dienstag wurde die Uhr aus diesem Grund in der Nacht abgeschaltet, damit die betroffenen BĂŒrger in Ruhe schlafen können. "Jetzt geht es darum, die Ursache zu finden", erklĂ€rte Pastor Wichard von Heyden.

Fachmann Bernd Motzek ist derzeit vor Ort und versucht den Fehler zu finden. Nicht klar ist, ob dieser in der Mechanik oder der Elektrik sitzt. "Donnerstagabend ist es das erste Mal zu falschen SchlÀgen gekommen", wie sich von Heyden erinnerte. Das erste Mal kam es zu FehlschlÀgen, als ein Fachmann im Februar vor Ort war und einen Schaden reparierte. Dabei lÀutete die Kirchturmuhr leicht verzögert. Daraufhin wurde am Donnerstag erneut ein Spezialist engagiert, woraufhin die Uhr kurzzeitig funktionierte. Doch bereits am Abend desselben Tages kam es wieder zu FehlschlÀgen. "Wir haben am Dienstag die Uhr ausgeschaltet, hatten aber Angst, dadurch etwas in der Programmierung zu beschÀdigen." Aktuell lÀutet die Kirchturmuhr wieder, soll aber weiterhin in der Nacht ausgeschaltet werden, sollte der Fehler heute nicht behoben werden können. "Wir versuchen jedoch, schon heute die Uhr wieder zum Laufen zu bringen", ist sich von Heyden sicher.

Update: 12.30 Uhr

In der Zwischenzeit wurde das Problem der Kirchturmuhr gefunden. "Der Techniker geht davon aus, dass das Getriebe ausgeleiert ist und somit die ZĂ€hne der Mechanik nicht mehr richtig greifen können", erklĂ€rte von Heyden. Die Fehlerursache gestaltete sich deshalb so schwierig, da die Kirchturmuhr auf drei verschiedenen Ebenen arbeiten: Der Funksteuerung, der elektrischen Steuerung und des Getriebes. "Dadurch, dass wir die Uhr ausgeschaltet haben, haben wir Teile der elektrischen Steuerung gelöscht, die nun aber wieder programmiert werden." Der Fachmann will die Uhr noch heute so einstellen, dass diese fĂŒr eine Zeit wieder wie gewohnt lĂ€utet. Eine mittelfristige Lösung muss jetzt gefunden werden. "Der Techniker wird uns Angebote zu kommen lassen, damit wir das Problem vollends lösen können." Sollte es noch einmal zu Störungen des Viertelstunden-Schlages kommen, wird dieser bis auf Weiteres ausgeschaltet.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden