Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Badeunfall mit tödlichen Folgen

Standardbild.

Region / Garbsen.

Am Sonntagabend ist ein 23-Jähriger im "Blauen See" verunglückt und in der Nacht im Krankenhaus verstorben.

Den Angaben mehrerer Zeugen unterschätzte der Nichtschwimmer offenbar die Tiefe des Sees und geriet unter Wasser. Mehrere Badegäste wurden auf den 23-Jährigen aufmerksam und eilten ihm zur Hilfe. Ein 13-Jähriger zog den Mann zurück ihn an die Wasseroberfläche. Mit vereinten Kräften zogen mehrere Seebesucher den jungen Mann an Land. Alarmierte Rettungskräfte belebten den 23-Jährigen am Ufer wieder, gegen 23 Uhr verstarb er dann im Krankenhaus.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden