Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das sind die neuen Jusos

Die Jusos (hintere Reihe): Brian Baatzsch (Springe), Jonas Farwig (20), Felix Bödeker (26), (vordere Reihe:) Niklas Lutter (25), Arne Kaiser (15), Thomas Bödeker (16) vor dem AWO-Haus in der Hirtenstraße 23.

Bild 1 von 3

Wennigsen.

Eigentlich sind sie zu siebt inklusive einer jungen Frau. Bei der Neugr√ľndung der Wennigser Juso AG in der Hirtenstra√üe sind es sechs junge M√§nner zwischen 15 und 26. Einer davon, Brian Baatzsch, ist beratender Gast, in Springe SPD-Stadtverbandsvorsitzender und Jusochef, au√üerdem Vize-Jusochef des Unterbezirks Hannover. Er hat bereits der ein oder anderen Ortsgruppe (wieder) auf die Beine geholfen. "In den letzten Jahren sind √ľberall welche entstanden, im Calenberger Land fehlt jetzt nur noch Gehrden", meint er.  Das klingt nach Aufbruch.

Zum Wennigser Juso-Vorsitzenden haben die wahlberechtigten Anwesenden den mittlerweile 15j√§hrigen Arne Kaiser gew√§hlt, der auch dem neuen Jugendparlament angeh√∂rt. Der MCG- Sch√ľler ist vor rund einem halben Jahr in die √∂rtliche SPD eingetreten und machte damals als j√ľngstes  Vorstandsmitglied auf sich aufmerksam. Seine Stellvertreter bei den Jusos sind Thomas B√∂deker und Niklas Lutter.

Sie alle engagieren sich bei den Jusos,"weil man da mehr f√ľr Jugendliche machen und kritischer sein kann," - als die Mutterpartei. Der muss man ohnehin nicht angeh√∂ren, um bei den Jusos mitzumachen, ein Privileg aller parteinahen Jugendorganisationen.

Ziele hat sich die junge Ortsgruppe auch schon gesetzt: Sie will weitere Mitglieder gewinnen, sich f√ľr den Klimaschutz engagieren, den √Ėffentlichen Personennahverkehr (√ĖPNV) st√§rken, attraktive Aufenthaltsgelegenheiten f√ľr Jugendliche in Wennigsen schaffen und eigene Veranstaltungen durchf√ľhren. Einmal po Monat laden die Jusos alle politisch interessierten Wennigser zwischen 14 und 35 zu einem offenen Treffen ein, Termin und Ort stehen demn√§chst auf www.spd-wennigsen.de/jusos/.

 

 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden