Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPD Ronnenberg wünscht sich neue Impulse von neuem Führungs-Duo

Rudi Heim, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Ronnenberg.

Ronnenberg.

Auf Nachfrage von CON hat Rudi Heim, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ronneberg, zum bundesweiten Mitgliedervotum seiner Partei Stellung bezogen. Die SPD-Mitglieder hatten für Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans mit 53,06 Prozent als neuem Parteiduo gestimmt.

"Dieses Wahlergebnis war für mich keine Überraschung. Bereits der erste Wahlgang ließ das erwarten. Bei allen politischen Erfolgen, die die SPD in der Koalition durchsetzen konnten, hat sich das in Stimmung und Stimmen leider nicht ausgezahlt. Das hat die Zahl der GroKo-Skeptiker nochmals anwachsen lassen. Natürlich wird der Parteitag die neue Doppelspitze bestätigen, sie wird an dem Mitgliedervotum nicht vorbeigehen.

Wie es mit der GroKo weitergeht, hängt von dem Willen des Koalitionspartners und der SPD ab, sich an einen Tisch zu setzen und ernsthaft auf neue Entwicklungen  - nicht nur - in unserem Land zu reagieren. So war es auch in der Koalitionsvereinbarung festgeschrieben.

Für die SPD ist jetzt entscheidend, dass sich aus der Abstimmung neuer Schwung und Zuversicht entwickelt. Neue Impulse sind jetzt dringend notwendig", so der Ronnenberger SPD- Vorsitzende Rudi Heim abschließend. 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden