Anzeige
Anzeige

TSV Ingeln -Oesselse: Männer siegen, Frauen hoffen noch auf den Sieg

Ingeln-Oesselse/Laaatzen.

Am dritten Spieltag sind die Ingeln-Oesselser Tennis-Herren in Bemerode zu Gast gewesen. Mit einer starken Besetzung der Einzel mit Linus Vennekold, David Clayton, André Knopp und Raul Corona-Navarro erspielten sie ein sicheres, aber umkämpftes 4:0. Die Doppel Vennekold/ Nix und Clayton/ Knopp haben den Sieg dann zu einem souveränen 6:0 abgerundet, so dass zwei Punkte mit nach Hause genommen werden konnten.“

Beim letzten Heimspiel der Herrenmannschaft erspielten Linus Vennekold, Tim Nix, André Knopp und Beni-Cornelius Albe nach den Einzeln souverän ein 4:0 und sicherten sich so vorzeitig den Sieg. Mit den Doppeln Vennekold/ Albe und Knopp/ Corona-Navarro wurde dann noch auf ein 5:1 erhöht, so dass der dritte Sieg in Folge mitgenommen werden konnte. Somit ist der zweite Platz vor erst gesichert.

Die Damenmannschaft des TSV Ingeln-Oesselse empfing in ihrem dritten Spiel am letzten Samstag das Nachbardorf BSV Gleidingen.

Diesmal sah es gut aus für die Damen Jasmin Thiemann und Luisa Dera gewannen ihre Einzel souverän. Leider hatten ihre Teamkolleginnen Ina Clayton und Denise Nehrig nicht so viel Glück, sie verloren in engen Spielen ihre Einzelmatches.

Das Team versuchte nun die Doppelmatches für sich zu gewinnen, musste aber nach kurzer Zeit einsehen, dass es nicht sehr einfach wurde. Jasmin T. und Ina C. kämpften um jeden Ball, doch es sollte nicht sein, sie verloren ihr Doppel eindeutig.

Im Gegensatz zu ihnen erkämpften Luisa D. und Denise N. nach einem knapp verloren ersten Satz den zweiten für sich und verloren knapp den Matchtiebreak. Somit hofft die Damenmannschaft nach der 4:2 Niederlage weiterhin auf einen Sieg. Zwei Spiele stehen noch aus.

Weitere Spiele des TSV Ingeln Oesselse: 
HERREN (Regionsliga) Wann: 22. Februar 14 Uhr,  Gegner: TSV Kirchrode Ort: Kirchrode.
DAMEN (Bezirksliga) Wann: 22. Februar 14 Uhr,  Gegner: TSV Burgdorf, Ort: Burgdorf. 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden