Anzeige
Anzeige

Aus der Wache entlassen, gleich der nächste Diebstahl

Region.

Gegen einen 26-jährigen Syrer wurden am Montag , 22. März, innerhalb kurzer Zeit gleich drei Strafanzeigen aufgrund von Eigentumsdelikten eingeleitet.

Der polizeibekannte Syrer war im Intercity Express aus Hamburg ohne Fahrschein unterwegs. Als ein Heranwachsender (19) aus Lübeck zur Toilette ging, ließ er sein Handy und den Rucksack am Sitzplatz liegen. Der Syrer griff zu und stahl das Telefon und den Personalausweis. Ein Zeuge hatte den Diebstahl beobachtet. Gemeinsam mit dem Zugbegleiter hielt der Geschädigte den Syrer fest und verständigte die Bundespolizei. Das Handy gab der Beschuldigte freiwillig heraus. Den Ausweis fanden die Polizisten bei der Durchsuchung auf der Wache. Wenige Minuten später, nachdem der Mann die Wache verlassen hatte, klingelte erneut das Telefon. Der Syrer wurde beim Ladendiebstahl im Hauptbahnhof erwischt. Wieder rückten die Beamten aus. Insgesamt fertigten sie zwei Anzeigen wegen Diebstahls und eine Anzeige wegen Leistungserschleichung gegen den Mann.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden