Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

REWE Schütt: Heute ist Wieder-Eröffnung

Bild 1 von 18

Laatzen.

Gestern Abend durften wir schon einen ersten Blick hinter die Kulissen des seit drei Wochen im Umbau befindlichen REWE-Marktes von Bastian Schütt im Schubertweg 3 in Laatzen werfen. Und das Ergebnis ist beeindruckend. Nach drei Wochen Umbau ist wenig so wie zuvor.

"Wir haben die Kühltechnik komplett mit einer modernen und umweltschonenderen CO2-Lösung ausgestattet, die Beleuchtung ist auf LED getauscht worden", benennt Bastian Schütt nur einige Veränderungen. Denn auch der Fußboden und die Bedientheken wurden runderneuert. Auch der Bäcker im Eingangsbereich hat die Chance genutzt und nach rund zwei Jahren im REWE-Markt noch einmal aufpoliert. "Es gibt künftig sogar einen Außenbereich", verrät Schütt.

Die Modernisierung insbesondere im Kühl- und Lichtbereich bringt Umweltfreundlichkeit, weil es Energie spart, aber zugleich spart es auch auf lange Sicht Geld. "Das dauert allerdings ein bisschen, wir haben über eine Million Euro in den Markt investiert", verrät Bastian Schütt. Am Ende wird er dadurch auch etwa 40 Prozent Energie sparen.

Nach 13 Jahren war die Erneuerung nötig, findet Bastian Schütt. "Und bei der Gelegenheit haben wir nun noch ein paar Dinge verändert". Erstmals wird es einen Abholservice geben. Und das funktioniert so:

Im Internet muss ein Nutzerkonto angelegt werden, von dem auf alle Produkte in den Online-Einkaufswagen gelegt werden. Tatsächlich packen Mitarbeiter im Markt die Waren zusammen und hinterlegen sie in einem der gekühlten Fächer neben der Kasse, damit alles frisch bleibt. "Der Kunde gibt ein Zeitfenster vor, wann er den Einkauf abholt, wir haben dafür eigene Schnell-Einkaufs-Parkplätze angelegt", ist Bastian Schütt stolz. "Ich habe allerdings keine Ahnung, ob das auch angenommen wird. Angefragt wurde das schön öfter". Berufskollegen aus anderen Regionen hatten ihm von dem Service erzählt und teilweise wochenlange Vorausbestellungen nachweisen können. "Das wird Einkaufen in Bestzeit, allerdings bieten wir diesen Service erst zum Ende August an - aus technischen Gründen", so Schütt.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden