Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brennende Zeitungen an Bushaltestelle

Einsatzort am Tag danach. Foto: Feuerwehr Bredenbeck

Bredenbeck.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr Bredenbeck um 2.08 Uhr zu einem brennenden Papierstapel an die Bushaltestelle in der Straße „Am Brink“ gerufen.

Die Feuerwehrkameraden waren schnell vor Ort und es bestĂ€tigte sich, dass die dort fĂŒr den Sonnabend zu Verteilung gelagerten Wochenendzeitungen in Brand geraten waren. Leider konnten nur wenige Zeitungen vor dem Schwelbrand gerettet und separiert werden. Die restlichen Zeitungen sind durch den Brand in Mittleidenschaft gezogen worden und um ein erneutes Aufflammen zu verhindern mussten die schwelenden Zeitungsstapel mit Wasser getrĂ€nkt werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr ist es zu keinem Schaden an dem WartehĂ€uschen der Bushaltestelle gekommen. Im Einsatz war ein AGTTrupp (AtemschutzgerĂ€tetrĂ€ger), welcher ein Strahlrohr (C-Rohr) vorgenommen hat, um die schwelenden Zeitungen abzulöschen. Dabei wurden circa 200 Liter Wasser verbraucht.

Die Feuerwehr Bredenbeck war mit zwei Löschfahrzeugen (LF 8 und TLF 8/18) und acht Kameraden vor Ort. Am Feuerwehrhaus Bredenbeck waren noch weitere acht Kameraden in Bereitschaft, diese konnten aber nach der ersten RĂŒckmeldung des Einsatzleiters Michael Hirt, wieder ihre Nachtruhe fortsetzen.

Die EinsatzkrÀfte vor Ort waren ausreichend. Nach 20 min war der Einsatz beendet. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden, ebenso nicht zur Schadenhöhe.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden