Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SG Everloh-Ditterke und SV Gehrden über Sportplatznutzung im Gespräch

Anzeige
Anzeige

Gehrden.

Nach der Anfrage der Spielgemeinschaft Everloh-Ditterke für die Mitbenutzung des neuen Kunstrasenplatzes auf der Sportanlage an der Langen Feldstraße laufen derzeit Gespräche zwischen den beiden Vereinsvorständen des SV Gehrden und der SG Everloh-Ditterke. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor. Um die Platznot kurzfristig zu lindern, könnte der Sportplatz des MTV Lemmie mitgenutzt werden. Der MTV Lemmie tritt in der laufenden Spielsaison mit einer kleineren Mannschaftszahl an. Es könnten daher freie Kapazitäten auf dem Lemmier Sportplatz nach Absprache genutzt werden. Dies wurde in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Kultur und Sport vorgeschlagen. Für Verwunderung sorgte allerdings die Mitteilung, dass der Lemmier Sportplatz mittlerweile auch von auswärtigen Fußballmannschaften für ihr Training genutzt wird. Zuerst sollten die Bedürfnisse der Sportvereine aus Gehrden nach freien Platzkapazitäten erfüllt werden. Bürgermeister Cord Mittendorf sagte eine Überprüfung zu.