Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Förderbescheid bewilligt: 448.000 Euro für das Gehrdener Krankenhaus

Das Robert-Koch-Klinikum soll die Zusage für den Förderbescheid bekommen haben.

Bild 1 von 1

Anzeige
Anzeige

Gehrden / Region.

 

Jetzt ist es offiziell: Das Robert-Koch-Klinikum in Gehrden bekommt einen Förderbescheid in Höhe von 448.000 Euro. Das Niedersächsische Sozialministerium hat gestern die Investitionsförderung bewilligt. Das Geld wird für die Zentralisierung der Radiologie im Gehrdener Krankenhaus verwendet.

„Mit den Investitionsmitteln stellen wir eine hochwertige Behandlung der Patientinnen und Patienten sicher“, erklärte Niedersachsens Gesundheitsministerin Cornelia Rundt. Der Förderbescheid wird derzeit dem Krankenhausträger zugestellt.

Die Gelder sind Teil des Investitionsprogramms für Niedersachsens Krankenhäuser im Umfang von rund 1,3 Milliarden Euro bis 2020. Das Land baut damit den Sanierungsstau an Niedersachsens Kliniken ab. Voraussetzung für die Ausstellung der Förderbescheide war, dass der Niedersächsische Landtag die Investitionsprogramme in seiner letzten Sitzung passieren ließ.