Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heimatbund: Historische Wanderungen durch den Gehrdener Berg

Heimatbund-Vorsitzender Dieter Mahlert

Anzeige
Anzeige

Gehrden.

Zu ihrem 70-jährigen Bestehen im letzten Jahr hatte die Gruppe Gehrden im Heimatbund Niedersachsen zu einem großen Lichtbilderabend über Entwicklung der Stadt Gehrden in den letzten sieben Jahrzehnten eingeladen. Der Bürgersaal im Rathaus war dabei bis auf den letzten Sitzplatz besetzt.

Nach diesem Auftakterfolg lädt die Heimatbundgruppe Gehrden jetzt zu einem zweiten großen Lichtbilderabend für Freitag, 27. Oktober, um 18.30 Uhr in den Bürgersaal ein. Das Thema für die Power-Point-Präsentation lautet diesmal „Historische Wanderungen durch den Gehrdener Berg“. Heimatbundvorsitzender Dieter Mahlert und Rainer Piesch führen zumeist historische Bilddokumente über die Schönheit des Gehrdener Berges vor. Dazu gehören auch die Ausflugslokale aus der Zeit um 1900 und die Üstra-Straßenbahnlinie 10. Der Vortrag mit zahlreichen Fotografien wird etwa zwei Stunden dauern. Passend zum Lichtbilderabend wird auch eine DVD mit den gezeigten Bildern angeboten. Der Heimatbund Gehrden bereitet weiter eine neue Veröffentlichung in der Reihe der Gelben Hefte über den Gehrdener Berg vor. Es handelt sich dabei um eine Aktualisierung und Zusammenfassung in einer überarbeiteten Neuauflage der ersten drei Hefte in der Gelben Reihe.