Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stadt führt Fällarbeiten durch

Symbolfoto.

Bild 1 von 1

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen.

Im Bereich der Straße „Im Knickfelde“ und entlang des weiterführenden Feldweges wurden bei Baumkontrollen bruchgefährdete Bäume festgestellt. Da die Fläche unmittelbar an die Zugstrecke Hannover – Haste grenzt, werden am kommenden Montag, 16. Oktober notwendige Fällarbeiten durchgeführt.

Gegenüber der Deutschen Bahn und den anliegenden Kleingärten besteht eine erhöhte Sicherheitserwartung. Vor Beginn der Arbeiten wird eine Arbeitsgasse in dem unwegsamen, stark mit Brombeeren verwachsenen Gehölzabschnitt freigeschnitten, um notwendige Baumkontrollen zu gewährleisten. Es werden nur die Bäume entnommen, die nicht mehr stand- und bruchsicher sind.

Zudem müssen in einem städtischen Waldstück südlich des Bahnhofes in Egestorf, circa zehn hohe und teilweise bereits abgestorbene, Eschenbäume entlang der Bahnstrecke gefällt werden. Die Arbeiten sind mit der Deutschen Bahn abgestimmt.

Anzeige