Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pkw-Brand auf der B 6 sorgt für Behinderungen

Anzeige
Anzeige

Region.

Ein Pkw-Brand auf der B6 kurz vor Garbsen in Fahrtrichtung Hannover sorgt im Berufsverkehr für Stau. Die Feuerwehr ist im Einsatz und löscht die Flammen. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Update 11.56 Uhr:

 

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 49-Jähriger gegen 7.30 Uhr mit einem VW Amarok auf der B 6, von der Bundesautobahn 2 kommend, in Richtung Hannover unterwegs. Kurz vor der Kreuzung  B 6/Garbsener Landstraße/Jädekamp fing das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache im vorderen Bereich Feuer. Der Fahrer - er blieb unverletzt - konnte den VW noch auf dem Standstreifen abstellen, ehe die Flammen auf das Auto übergriffen. Alarmierte Rettungskräfte konnten den Brand schnell löschen, jedoch wurde der Pkw erheblich beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Die B 6 musste für zirka 15 Minuten voll gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr auf einer Fahrspur vorbeigeführt werden. 

In der kommenden Woche werden Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes den Pkw untersuchen, um die Ursache für das Feuer festzustellen.

Anzeige