Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Adventsstimmung im Stadtmuseum: Kerzenhalter, Weihnachtsgeschirr, Eisenbahn und Tannenbäumchen

Die Vorschulkinder vom Nedderntor schmücken ein Tannenbäumchen im Stadtmuseum

Bild 1 von 8

Anzeige
Anzeige

Gehrden.

Mit einer Sonderausstellung „Adventsstimmung und Weihnachtliches“ läutet das Gehrdener Stadtmuseum die Vorweihnachtszeit am kommenden Sonntag ein. Noch stellen Anne Lübcke und Dora Mittendorff die Kerzenhalter und das Weihnachtsgeschirr in den liebevoll dekorierten Vitrinen auf und setzen die Ausstellungsstücke in das richtige Licht. Fünfzehn Leihgeberinnen haben Kerzenhalter aus massivem Messing, filigranen Porzellan oder Glas, aus Holz oder Metall in vielen verschiedenen Ausführungen für die neue Sonderausstellung leihweise abgegeben. Dazu werden Schalen, Becher und Kaffeegedecke mit weihnachtlichen Motiven in kunstvoller Ausführung gezeigt. Museumsleiter Peter Lübcke hat die große Modelleisenbahn auf Breitspurmaßstab aufgebaut, die mit Pfeifgeräuschen und stampfenden Rädern ihre Runden durch die historische Schmiede dreht. Die Breitspurbahn ist ein Blickfang für kleine und große Kinder. Die Ausstellung mit Kerzenhaltern und Weihnachtsgeschirr erhält ihren besonderen Reiz, weil die Ausstellungsstellungstücke zwischen alten Handwerksgeräten gezeigt werden.

Im Hopfenboden unter dem Dach des alten Brauhauses an der Dammstraße sind acht kleine Tannenbäumchen aufgestellt, die für eine vorweihnachtliche und stimmungsvolle Atmosphäre sorgen. Eine Gruppe von Vorschulkindern aus der Kindertagesstätte am Nedderntor war jetzt mit ihrer Betreuerin Salome Sarti in das Stadtmuseum gekommen, um einen kleinen Lichterbaum mit selbstgefertigten Bastelarbeiten zu schmücken. Ein zweiter Baum wird noch von den Kindern aus der Margarethen-Kindergarten am Großen Neddernholz geschmückt. Die Sonderausstellung wird am Sonntag, 19. November, um 15 Uhr eröffnet und kann an den nachfolgenden Sonntagen immer von 15 bis 18 Uhr bis zum 3. Advent bei kostenlosem Eintritt im Stadtmuseum besucht werden. Beim Lichterfest und Feuerabend der Gehrdener Geschäftswelt am Freitag, 24. November, ist die Ausstellung im Stadtmuseum von 16.30 bis 19 Uhr geöffnet. Außerdem können zusätzliche Besichtigungstermine mit Museumsleiter Peter Lübcke, Telefon 0 51 08 / 92 71 59, vereinbart werden.