Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verkehrsplan: Verwaltung lehnt Änderungen ab

Symbolfoto.

Bild 1 von 1

Anzeige
Anzeige

Wennigsen / Springe / Weetzen / Barsinghausen.

Die Überplanung des Regionalbusliniennetzes der Region Hannover macht auch vor der Gemeinde Wennigsen keinen Halt. Mehrere Buslinien sind von den Änderungen betroffen, so auch die Linie 562, die am Wochenende komplett eingestellt werden soll. Die Ratsmitglieder werden heute Abend, 18 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses über die 3. Fortschreibung des Nahverkehrsplans beraten.

Die Verwaltung rät dazu, sich gegen die Einstellung der Wochenendfahrten der Linie 562 von Nienstedt bis zum Bahnhof in Wennigsen auszusprechen. Erst im Fahrplan 2015 wurde das Angebot der Linie von der Regionsversammlung einstimmig auf ein stündliches Wochenendangebot erweitert. "Es wäre kontraproduktiv, die Fahrten an Wochenenden nun ganz zu streichen, denn Freizeitverkehr findet hauptsächlich an Wochenenden statt", erklärt die Verwaltung in ihrer Vorlage. Denn durch die Erweiterung der Buslinie profitierte auch die Gemeinde in den Bereichen Tourismus und Naherholung. Doch nicht nur das: Durch die Streichung fallen am Wochenende täglich 20 Fahrten zwischen dem Egestorfer und dem Wennigser Bahnhof aus. Mit der Streichung der Linie am Wochenende würde die Anbindung der Wennigser Markt deutlich verschlechtert, betont die Verwaltung. Somit müsste im Gegenzug die Linie 540 vom Barsinghäuser Bahnhof zum Wennigser Bahnhof am Wochenende öfter fahren.
Auch die Anpassung der Linie 520 auf einen zwei Stunden Rhythmus soll der Rat auf Empfehlung der Verwaltung ablehnen. Diese Linie wird von der Verwaltung als "wichtigste Verbindung der Ortschaften mit dem Gemeindezentrum und untereinander" bezeichnet. Die anderen Einsparmaßnahmen soll der Rat auf Vorschlag der Verwaltung "nicht akzeptieren, aber hinnehmen".

Neben der Linie 562 sind außerdem die Linie 382 von Springe zum Wennigser Hauptbahnhof, die Linie 520 vom Wennigser Bahnhof nach Weetzen, die Linie 540 von Barsinghausen zum Wennigser Bahnhof und die Linie 580 von Hannover zu KGS Wennigsen betroffen. Weiterführende Informationen zur Streichung einzelner Fahrten und von Linien im Umfeld der Gemeinde sind in der unten angefügten Vorlage zu finden.

Am 7. November wurde die Gemeindeverwaltung Wennigsen über die Änderungen im Verkehrsplan von der Region aufgeklärt. Eine Stellungnahme ist bis zum 9. Januar abzugeben. Eine Umsetzung der Änderungen soll im Dezember 2019 erfolgen.

Anzeige