Anzeige

Stadtfest Ronnenberg und Gehrdens Fete de la Musique fallen aus

Archivbild

Ronnenberg.

Von der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie sind auch das Stadtfest Ronnenberg und die Fête de la Musique Gehrden betroffen.

Das ursprünglich vom 19. bis 21. Juni geplante Ronnenberger Stadtfest wurde jetzt vom Veranstalter, Stafero, abgesagt. "Die Absage des Stadtfestes ist uns sehr schwergefallen, zumal die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren liefen und weit fortgeschritten waren. Alle Beteiligten gehen jedoch - insbesondere aufgrund des hohen Defizits des letzten Stadtfestes - ein großes wirtschaftliches Risiko ein. Um dieses zu begrenzen, muss die Absage zum jetzigen Zeitpunkt erfolgen", erklärten die Verantwortlichen. Niemand könne aus heutiger Sicht verlässlich vorhersagen, wie die Situation Mitte Juni in Deutschland sein wird. Die Entwicklung der Pandemie sei nicht absehbar und es sei daher möglich, dass die Region Hannover das Veranstaltungsverbot deutlich verlängern werde.

Auch den Verantwortlichen in Gehrden ist die Absage nicht leichtgefallen. "Wir können zum jetzigen Zeitpunkt nicht wissen, wie die Situation Mitte Juni in Deutschland sein wird und welche Verfügungen der Bundesregierung gelten", teilen die Veranstalter mit. "Was wir wissen: sobald sich die Lage beruhigt, werden wir sofort loslegen und eine schöne Feier organisieren".