Anzeige

Update- Ronnenberg: Flammen aus Wohnhaus kilometerweit sichtbar

Bild 1 von 9

Ronnenberg. In der Glück-Auf-Straße in Ronnenberg ist am frühen Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen sind bis Gehrden sichtbar. Die Regionsleitstelle hat Alarmstufe "b2" ausgelöst..

Eine Nachbarin hatte das Feuer und den Rauch entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Ortswehren begannen nach Eintreffen sofort mit den Löscharbeiten. Da es Probleme mit der Wasserversorgung gab, mussten die Kameraden zunächst auf das Wasser in den Fahrzeugen zurückgreifen, bis die Wasserversorgung mit langen Schlauchbahnen sichergestellt war. Auch die Drehleiter war im Einsatz. Auf dem Dachboden fand die Feuerwehr zwei Gasflaschen, welche schon komplett ausgebrannt waren und daher keine Gefahr mehr darstellten. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt.

Das Haus soll gerade "frisch verkauft" worden sein und stand leer. Offenbar sollte es saniert werden, neue Fenster stehen bereits in der Einfahrt. Im Gebäude befanden sich keine Personen. Zwei Anwohner wurden leicht verletzt.

Nachdem das Feuer aus war, kontrollierten die Feuerwehrleute das Gebäude noch auf mögliche Brandherde. Anschließend wurde ein Schaumteppich auf das Haus aufgebrach.

Im Einsatz waren die Ortswehren Ronnenberg, Empelde, Weetzen und Ihme-Roloven mit 76 Einsatzkräften. Mit Rettungswagen und Polizei waren insgesamt 20 Fahrzeuge im Einsatz.