Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wahl2020: Wer wird die "Nummer 2" im Rathaus?

Barsinghausen.

In wenigen Tagen w├Ąhlt Barsinghausen ein neues Stadtoberhaupt. Am 1. November stehen sich f├╝nf Bewerber gegen├╝ber und nur einer aus ihrer Mitte kann B├╝rgermeister oder B├╝rgermeisterin werden. Unsere Redaktion hat allen f├╝nf Bewerbern 18 Fragen geschickt und 280 Zeichen als Antwort zugelassen. Jeden Tag liefern wir jetzt bis zur Wahl die unkommentierten Antworten.

Kleiner H├Âhepunkt bis zum Wahltag wird die LIVE-Stream-Podiumsdiskussion aus den R├Ąumen der Stadtwerken, die auf unserem YouTube-Kanal direkt ├╝bertragen wird, sein. Am 26. Oktober um 16.30 Uhr streamen wir live, hinterher gibt es die Ergebnisse nat├╝rlich auch noch zu sehen.

Heute stellen wir eine weitere Frage aus unserem Fragebogen vor. Unten finden Sie noch den Link zu unserer Umfrage, die mit JA oder NEIN beantwortet werden musste sowie die bereits ver├Âffentlichten Fragen und Antworten.

FRAGE: Werden Sie den Ersten Stadtrat nach Ablauf seiner Amtszeit zur Wiederwahl vorschlagen?

Roland Zieseni├č (CDU): "Diese Wahl ist erst in einigen Jahren ÔÇô aber aus heutiger Sicht w├╝rde ich ihn vorschlagen."

Henning Sch├╝nhof (SPD): "Als Stellv. Stadtbrandmeister der Stadt Barsinghausen arbeite ich eng mit Herrn Dr. Wolf zusammen. Unser Verh├Ąltnis ist gepr├Ągt von Respekt und Vertrauen. Dies beinhaltet meines Erachtens eine Zur├╝ckhaltung in der ├Âffentlichen Diskussion solcher Fragen."

Nadin Quest (Gr├╝ne): "Die Frage stellt sich noch nicht."

Wolfgang Pardey (parteilos): "Das ist eine Frage, die ich nicht beantworten kann, weil ich Herrn Dr. Wolf nicht ausreichend kenne und auch seine Leistung f├╝r die Stadt Barsinghausen dementsprechend nicht in vollem Umfang beurteilen kann. Einen Menschen zu beurteilen bedarf etwas mehr Informationen, als nur die Momentaufnahme bei ├Âffentlichen Sitzungen oder aus der Presse."

Alfons Holtgreve (UWG/FW): "Ich scheue grunds├Ątzlich nicht davor zur├╝ck Menschen gegen├╝ber Wertsch├Ątzung und Kritik zu ├Ąu├čern. In diesem Kontext halte ich dieses allerdings nicht f├╝r zielf├╝hrend und sinnbringend in der Sache."

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden