Anzeige

Gasgeruch im Wohnhaus

Springe. Am späten Sonntagabend wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bennigsen, Lüdersen, Springe und die Messgruppe der Stadtfeuerwehr Springe aus Eldagsen nach Bennigsen in den Rolfskamp alarmiert.

Anzeige

Um 23 Uhr machten sich vier Freiwillige Feuerwehren auf den Weg nach Bennigsen. In einem Einfamilienhaus wurde ein Gasgeruch wahrgenommen. Während der Erkundung wurde festgestellt, dass sich im Keller Gaskartuschen für Campingkocher befanden. Diese wurden aus dem Haus gebracht und anschließend das Haus belüftet.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden