Anzeige

Mit Haussanierung Klima schützen und Energie einsparen

Pattensen. Die Vortragsreihe „Mach Dein Haus fit“ wird 2022 online fortgesetzt: Experten informieren zu Themen wie Lüftungstechnik, Naturbaustoffen, Solarenergienutzung oder Heizungsoptimierung. Die Vorträge finden im 1. Halbjahr digital über die Veranstaltungsplattform Zoom statt. Start ist immer um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anzeige

Die Veranstaltungsreihe wird gemeinsam vom enercity-Fonds proKlima und der Klimaschutzagentur Region Hannover organisiert. Start ist am Donnerstag, 20. Januar. Beim ersten Vortrag geht es um „Energetisch Sanieren - in fünf Schritten“. Mit der Sanierung eines Wohngebäudes können Hausbesitzende zum Klimaschutz beitragen und den Energieverbrauch drastisch reduzieren. Das ist gerade bei steigenden Heiz- und Stromkosten interessant. Doch wie und womit lässt sich am meisten Energie einsparen? Wie sieht eine kluge Sanierungsplanung aus und was folgt dann? Antworten auf die Fragen gibt diese Veranstaltung mit einem Überblick zum Thema Wohngebäudesanierung. Die Referentin Heike Böhmer ist Geschäftsführende Direktorin am Institut für Bauforschung e. V. und erläutert fünf Schritte, die beim energetischen Sanieren aufeinander folgen und zum Ziel führen.

Weitere Termine:

Do., 17. Februar Heizungstechnik – Wie investiere ich geplant und zukunftssicher?

Do., 17. März Solarenergie vom eigenen Dach – Strom, Wärme oder beides?

Do., 21. April „Tausche Heizkessel gegen Wärmepumpe“ – geht das auch in alten Häusern?

Do., 19. Mai Solarenergie von Balkon und Garten – mit steckerfertigen Plugin-Anlagen?

Alle Termine auch auf www.klimaschutz-hannover.de und www.wirimklimalog.de

Kontakt: Mona Hosseini, m.hosseini(at)klimaschutzagentur.de 

Anzeige
Anzeige