Anzeige
Anzeige
Anzeige

Udo_Gaertner

Anzeige

Udo_Gaertner

Weiterer Fahrkartenautomat gesprengt - Die Polizei sucht Zeugen

Region.

Unbekannte haben heute Nacht an der Kircher Stra√üe in Altwarmb√ľchen einen √úSTRA-Automaten mithilfe einer Explosion gewaltsam ge√∂ffnet und eine Geldkassette entwendet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 53-j√§hriger Anwohner kurz vor 2 Uhr durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen worden. Wenig sp√§ter stellte er fest, dass an der Stadtbahnhaltestelle "Altwarmb√ľchen-Zentrum" ein Fahrkartenautomat offenbar gesprengt wurde. Zeitgleich hatte er das Ger√§usch eines schnell fahrenden Pkw geh√∂rt. Noch in der Nacht hat die Kripo die Ermittlungen in Isernhagen aufgenommen und geht davon aus, dass die T√§ter den Automaten mit einem pyrotechnischen Gegenstand aufgesprengt und anschlie√üend eine Geldkassette entwendet hatten. Die H√∂he des Diebesguts ist aktuell unbekannt. Nun suchen die Beamten Zeugen, die verd√§chtige Beobachtungen an der Kircher Stra√üe gemacht haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 - 1095555 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.

Seit Ende Dezember 2018 haben sich neben der aktuellen Tat f√ľnf weitere Automatensprengungen in der Region Hannover ereignet. Die Tatorte lagen dabei in Sehnde, Laatzen, Ronnenberg sowie den hannoverschen Stadtteilen St√∂cken und Badenstedt. Der Zentrale Kriminaldienst pr√ľft derzeit einen Zusammenhang zwischen allen Vorf√§llen.