Anzeige
Anzeige
Anzeige

Udo_Gaertner

Anzeige

Udo_Gaertner

Bürgermeister beschweren sich bei Remondis

Symbolfoto LVP-Abfuhr.

Symbolfoto LVP-Abfuhr.

Gehrden / Ronnenberg / Region.

Ronnenbergs Bürgermeisterin Stefanie Harms und Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf haben sich bei Abfallentsorger Remondis beschwert. Als Gründe führen sie fehlerhafte Vorabinformationen zu Abfuhrterminen, die Nichtabholung der LVP-Verpackungen („gelbe Säcke“) und die telefonische Nichterreichbarkeit der Service-Hotline an. Außerdem fordern sie das Unternehmen auf, seine Servicequalität künftig zu verbessern. „Entgegen den Ausführungen der Pressemitteilung, hat eine Abfuhr der LVP-Verpackungen in Teilen der Stadtgebiete weder am Donnerstag (27. Dezember) noch am Samstag (29. Dezember) stattgefunden“, kritisieren Harms und Mittendorf in einem Schreiben an das Unternehmen. Dies habe unter anderem dazu geführt, dass wegen des Windes eine Vielzahl der „gelben Säcke“ im öffentlichen Verkehrsraum lagen. „Diese mussten zum Teil im Rahmen der Gefahrenabwehr von Mitarbeitern des jeweiligen städtischen Bauhofs temporär beseitigt werden“, monieren die Bürgermeister.

Sie erwarten bis zum 31. Januar eine Reaktion von Remondis. Das gesamte Schreiben steht unter diesem Text zur Ansicht bereit.