Anzeige
Anzeige
Anzeige

Corona: Inzidenz springt über 140 – Infektionszahlen nun über 3.000

Region. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 37.407 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 33.462 Personen als genesen aufgeführt. 895 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 85 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 3.050 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 143,4..

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

2274

10 - 19 Jahre

3985

20 - 29 Jahre

6444

30 - 39 Jahre

5816

40 - 49 Jahre

5421

50 - 59 Jahre

5305

60 - 69 Jahre

2900

70 - 79 Jahre

1718

80+ Jahre

3154

keine Angaben

390

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29.03.

26.03.

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

77

68

842

151,5

Burgdorf

64

88

833

92

Burgwedel

43

34

430

135,1

Garbsen

207

206

2706

179,8

Gehrden

75

84

445

173,8

Hannover

1354

1281

18.172

141

Hemmingen

35

33

468

127,7

Isernhagen

52

56

650

125,4

Laatzen

85

85

1531

126,5

Langenhagen

177

166

2225

201,2

Lehrte

154

149

1665

199,9

Neustadt

128

129

1143

150,3

Pattensen

14

14

331

86,5

Ronnenberg

92

84

793

173,1

Seelze

143

131

1196

221,9

Sehnde

98

96

799

143,1

Springe

37

34

694

50,1

Uetze

69

88

563

121,5

Wedemark

41

46

731

76

Wennigsen

21

12

229

125,2

Wunstorf

84

89

961

104,3

Gesamt

3050

2973

37407

 

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer 48 Prozent

Frauen 52 Prozent

*Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für in der Corona-Verordnung aufgeführte Regelungen keine Rolle. Hierfür ist allein der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover von Bedeutung.